A9: LKW kracht in Roadzipper-Absperrung

Gesundheitliche Probleme des Fahrers haben in der Baustelle auf der A9 bei Langenbruck für einen größeren Lastwagenunfall gesorgt. Der 12-Tonner krachte nach einem Schwindelanfall des Truckers in die Baustellenbegrenzung. Sie wurde um einen halben Meter auf die Gegenspur gedrückt, hielt aber Stand. Andernfalls hätte der Unfall noch schlimmer enden können. Um den Verkehr in der Baustelle wieder zu sichern, mussten Spuren der Autobahn zweieinhalb Stunden gesperrt werden. Es entstand Schaden von bis zu 20.000 Euro.