A9: Schwerer LKW-Unfall

Bei einem Unfall auf der A9 ist gestern Nachmittag ein LKW-Fahrer schwer verletzt worden. Der Brummifahrer übersah zwischen Schweitenkirchen und der Raststätte Holledau ein Stauende und fuhr auf den LKW vor ihm auf. Er wurde im Führerhaus eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Er kam mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus. Wegen der Bergungsarbeiten kam es zu einem langen Stau.