A9: Vierter Chaostag in Folge

Was ist diese Woche nur los gewesen auf der A9? Zum vierten Mal in Folge ist es gestern zu großen Behinderungen gekommen. Zwischen Ingolstadt und Manching krachten am Abend zwei Autos ineinander, im daraus entstandenen Stau kam es zu zwei weiteren Auffahrunfällen. Eine Person wurde leicht verletzt, der Schaden beläuft sich auf gut 20.000 Euro. Rund zwei Stunden lang kam es auf der A9 zu erheblichen Behinderungen. Bei weiteren Unfällen auf Landstraßen bei Reichertshofen, Vohburg, Baar-Ebenhausen und Schrobenhausen wurden fünf Personen leicht verletzt. Der Schaden summiert sich auf mehr als 60.000 Euro.