Affenthal: Benzinbettler nutzen Hilfsbereitschaft aus

Seine Hilfsbereitschaft ist einen 45-Jährigen Anfang der Woche teuer zu stehen gekommen. Er wechselte einer vermeintlich hilfsbedürftigen Familie an einem Parkplatz auf Höhe Affenthal im Landkreis Eichstätt Geld. Der Fahrer hatte behauptet keinen Sprit und keine Euros mehr zu haben. Deshalb bat er den 45-Jährigen ihm rumänische Leis in Euro zu wechseln. Später musste der Treuchtlinger feststellen, dass es sich um alte Scheine handelte, die nicht mehr als gültiges Zahlungsmittel akzeptiert werden. Somit kostete ihn seine Hilfsbereitschaft fast 400 Euro.