Audi: Auf Diess folgt Döss

Der neue Audi-Chef heißt Manfred Döss. Der Jurist wurde einstimmig als Nachfolger von Herbert Diess bei der heutigen Aufsichtsratssitzung (die in Györ stattfand) gewählt. Döss ist seit Anfang des Monats Mitglied des Audi-Aufsichtsrats und übernimmt mit sofortiger Wirkung den Vorsitz. Herbert Diess legte sein Amt zum 31. August ab. Stellvertretender Vorsitzender bleibt Peter Mosch. Döss begann seine Karriere in der Rechtsabteilung der heutigen GEA AG und wechselte zu RWE. Vor neun Jahren begann er bei Porsche in Stuttgart, übernahm dann 2016 ebenfalls die Leitung des Rechtswesens bei Volkswagen in Wolfsburg, bevor er diesen Februa rzum Vorstand für Integrität und Recht berufen wurde.