Audi: Aufsichtrat berät über neue Vorstände

Mit Spannung wird heute bei Audi eine außerordentliche Sitzung erwartet. Grund für das Treffen ist die Neubesetzung von wichtigen Ressorts wie Finanzen, Vertrieb und Personal. Als Kandidaten werden unter anderem Volkswagen Generalsekretär Wendelin Göbel und der Chef von Audi Ungarn, Peter Kössler gehandelt. Audi hat in letzter Zeit gegenüber der Konkurrenz an Boden verloren. Kopfzerbrechen bereiten dem Ingolstädter Autobauer vorallem die Kosten für den Dieselskandal. Die belasten das Unternehmen neben notwendiger Investitionen für Elektro-Autos und die Digitalisierung zusätzlich.