Audi: Autobauer haftet doch für VW-Motor

Es ist ein deutliches Zeichen vom Bundesgerichtshof in Karlsruhe. Der Ingolstädter Autobauer Audi haftet für den von Volkswagen stammenden Diesel-Manipulations-Motor. Der BGH bestätigte jetzt erstmals vier Urteile, in denen Käufern von Audis Schadenersatz zugesprochen worden war. Damit ist der Konzern rechtskräftig zur Zahlung verpflichtet, weil die Gerichte davon ausgehen, dass der Motor mit Schummelsoftware in Ingolstadt bewusst verbaut wurde. Audi selbst nannte die Entscheidung der obersten Richter falsch und kündigte bereits Berufung an. Ein notwendiger Schritt, denn auf den Autobauer könnte eine Vielzahl an Schadenersatzforderung zukommen.