Audi: Autos verbinden sich mit Ampeln

Wer vorher weiß, wann eine Ampel auf Rot oder Grün schaltet, fährt entspannter und effizienter. Deshalb vernetzt Audi als erste Marke jetzt seine Fahrzeuge mit einer Stadt. Getestet wird in den USA in der Spielerstadt Las Vegas. Weitere Städte in Amerika und Europa sollen folgen, in Berlin und Ingolstadt laufen schon entsprechende Pilotprojekte. Der Service mit der „Ampelinformation“ ist momentan nur in A4 und Q7-Modellen möglich, die für den US-Markt produziert worden sind. Sie müssen auch mit dem Programm Audi Connect ausgestattet sein. Die Verarbeitung dieser Information im Wagen gilt als ein wichtiger Schritt zum selbstfahrenden Auto.