Audi: Kurzarbeit nochmal verlängert

Bei Audi in Ingolstadt ist weiter Kurzarbeit angesagt. Der Autobauer hat gestern die Maßnahmen bis Ende Juni verlängert. Die schwierigen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen durch die Corona-Pandemie würden weiter anhalten, heißt es in einer Mitteilung an die Angestellten. Dazu zählen eine geringe Nachfrage und Lieferengpässe. Trotzdem soll die Produktion Schritt für Schritt weiter hochgefahren werden. Dadurch verringert sich die Zahl an Mitarbeitern in Kurzarbeit in den kommenden Wochen weiter.