Audi: Weiter Kurzarbeit nach den Werksferien

Am Montag laufen die Produktionslinien bei Audi in Ingolstadt nach den Werksferien wieder an. Eigentlich, denn der Autobauer startet erneut mit Kurzarbeit, so die Mitteilung im internen Firmennetz. Bis Ende Augst fällt demnach die Früh- und Spätschicht auf drei Linien aus. Teilweise betrifft das auch die Dauernachtschicht. Grund dafür ist die nach wie vor angespannte Versorgungslage mit Halbleitern. Es gibt aber offenbar auch einen Lichtblick bei Audi. Mit der Ankündigung von Sonderschichten ab September rechnet man wohl mit einer Entspannung der Lage.