Aus für Stadtrats-Livestream

Was sich schon vor der Neuburger Stadtratdssitzung abgezeichnet hat, ist eingetreten. Das Livestream-Angebot aus den Sitzungen wird eingestellt, zumindest vorerst. Zuletzt interessierten sich immer weniger Zuschauer für den Stream, der pro Übetragung mit 1.500 Euro zu Buche schlägt. Außerdem hatte die Mehrheit der Neuburger Stadtratsmitglieder im Vorfeld ihre Einwilligung zurückgezogen. Stein des Anstosses sind die Eskapaden eines Stadtrats, der bei Sitzungen regelmäßig für Eklats sorgt.