Baar-Ebenhausen: Grabstein mitten im Wald war letzter Wunsch

Ein vermeintlicher Grabsteindiebstahl hat sich im Nachhinein als Wunsch des Verstorbenen herausgestellt. In einem Waldstück bei Baar-Ebenhausen fand ein Spaziergänger vergangene Woche einen Grabstein. Die Polizei ging zuerst von einer Frevelei aus- die Gemeindebürger konnten aber aufklären: Der seit langem Verstorbene war passionierter Jäger. Nachdem das Grab vom Erben aufgelöst wurde, durfte dieser den Stein nach Rücksprache mit dem Waldbesitzer dort ablegen, wo der verstorbene Jäger sein Revier hatte.