Beilngries: Schüler brechen in Realschule ein

Es sollte wohl ein Scherz sein, geblieben ist ein kostspieliges Chaos. Einige Schüler sind am Wochenende in die Beilngrieser Realschule eingestiegen. Dort brachen sie die Tür zum Sekretariat auf, nahmen Schlüssel für die Klassenräume mit und tauschten PC´s und Monitore aus. Außerdem sprühten sie noch Zahlen an die Wände. Gestohlen wurde nichts. Dennoch: Der Schaden wird auf 4.000 Euro geschätzt.