Bertoldsheim: Arbeiten an Donaubrücke gehen weiter

Seit November war Pause – jetzt gehen die Bauarbeiten an der neuen Donaubrücke bei Bertoldsheim weiter. Dazu muss in Kürze die Donau im Stausee um 1 Meter 50 abgesenkt werden. Der Grund: Betonarbeiten an den Auflagern für die Brückenträger. Die Absenkung dauert sechs Wochen. Dies sei mit Auswirkungen auf die Natur und Landschaft verbunden, so das Landratsamt Neuburg-Schrobenhausen. Außerdem bedeute die Maßnahme eine Reduzierung der Energie-Erzeugung des Stauwerks, hieß es.