Bochum: Höchste Zweitliga-Niederlage für FCI

Der FC Ingolstadt hat die höchste Zweitliga-Niederlage der Vereinsgeschichte kassiert.
Endstand in Bochum: 0:6.
Die Schanzer konnten dem Bochumer Offensivdruck von Beginn an nicht standhalten und gerieten früh in Rückstand.
Bereits zur Halbzeit stand es 0:3.
Eine gelb-rote Karte für Lucas Galvao besiegelte die Niederlage endgültig.