Braunschweig: FC Ingolstadt sichert sich mit Sieg den Klassenerhalt

Mit einem Sieg über Eintracht Braunschweig hat sich der FC Ingolstadt am vorletzten Spieltag den Klassenerhalt in der zweiten Fußballbundesliga gesichert. In einer umkämpften Partie hieß es am Ende 2:0 für die Schanzer. Robert Leipertz traf nach einem Torwartfehler sehenswert aus 30 Metern zum 1:0, den Endstand besorgte Stürmer Stefan Kutschke. Somit bleibt der FC Ingolstadt im Tabellenmittefeld und muss sich vor dem letzten Saisonspiel keine Sorgen um den Abstieg machen. Zum Saisonabschluss empfangen die Schanzer am Sonntag Kaiserlautern daheim im Audi Sportpark.