Burgheim: Hundesteuer angehoben

Hundebesitzer in Burgheim müssen in Zukunft tiefer in die Tasche greifen. Der Gemeinderat hat die Hundesteuer verdoppelt. Die Gebühr für die Vierbeiner wurde von 25 auf jetzt 50 Euro angehoben. Davor lag die Gemeinde mit ihrer Hundesteuer unter den Beträgen anderer Landkreis-Kommunen:  Rennertshofen beispielsweise verlangt 35 Euro und Oberhausen 40 Euro. Mit dem neuen Satz zieht Burgheim jetzt mit Karlshuld gleich: Hier sind es ebenfalls 50 Euro. Der Betrag für Kampfhunde in Höhe von 500 Euro bleibt gleich.