Buxheim: Brandstifter gesucht

Die Brandfahnder der Kripo Ingolstadt sind sich sicher: der Wohnwagen und die Holzhütte in Buxheim sind vorsätzlich in Brand gesteckt worden. Am Freitag ist beides am Ufer eines Weihers in der Nähe des Hessenhofes abgebrannt. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 15.000 Euro. Aufgrund der Spurenlage ist es nicht auszuschließen, dass der Brandstifter selbst durch die Flammen leicht verletzt wurde. Außerdem wurde ein Stromgenerator der Marke Honda gestohlen. Eventuelle Zeugen, die am Freitag kurz vor 22 Uhr etwas Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten sich bei der Kripo zu melden.