Caritas rät Wohngeld rechtzeitig zu beantragen

Der Caritasverband für die Diözese Eichstätt rät, Wohngeld für das kommende Jahr schon jetzt zu beantragen. Hintergrund: die Zahl der Wohngeld-Berechtigten wird ab Januar bundesweit voraussichtlich um 1,4 Millionen auf rund 2 Millionen* steigen. Wohngeld können Menschen beantragen, die zwar über genug Einkommen für die Lebenshaltungskosten verfügen, aber ihre Wohnkosten nicht decken können, heisst es in einer Pressemitteilung der Caritas. Fast die Hälfte aller Empfänger sind Rentnerinnen und Rentner. Das Wohngeld steigt ab Januar von rund 190 Euro auf 370 Euro pro Monat.

*Bisher waren es rund 600.000