China: Audi kehrt nach Corona-Virus zur Normalproduktion zurück

Audis Werke in China laufen wieder an. Sie waren ja nach den Meldungen über das Corona-Virus zwei Wochen länger geschlossen geblieben, als ursprünglich geplant. Derzeit gebe es keine Engpässe bei Zulieferern, so eine Sprecherin gegenüber Radio Galaxy. Trotz großer Entfernungen zum Krisenherd in der Region Hubei hat Audi Desinfektionsmaßnahmen ergriffen und verteilt vorsorglich Schutzmasken an die Mitarbeiter. Dienstreisen von Deutschland nach China sollen nur erfolgen, wenn es zwingend erforderlich sei. Die Angestellten sollen nach ihrer Rückkehr zwei Wochen im Homeoffice arbeiten.