Corona-Maßnahmen – Das gilt für Weihnachten und Silvester

LOCKDOWN

Die Schließung von Kneipen, Restaurants, Kultur- und Freizeiteinrichtungen ist bis 20. Dezember verlängert. Läden bleiben geöffnet, allerdings mit Maskenpflicht auch vor Geschäften und auf Parkplätzen. In Geschäften mit einer Verkaufsfläche von bis zu 800 Quadratmetern soll sich höchstens eine Person je zehn Quadratmeter Verkaufsfläche aufhalten. Bei Geschäften, die größer sind, darf auf die zusätzliche Fläche dann höchstens eine Person pro 20 Quadratmeter Verkaufsfläche kommen.

KONTAKTE

Private Treffen mit Freunden, Verwandten und Bekannten sind auf den eigenen und einen weiteren Haushalt auf maximal fünf Personen  beschränkt, Kinder bis 14 ausgenommen.

WEIHNACHTEN UND SILVESTER

Ab 23. Dezember bis 1. Januar sind Treffen „im engsten Familien- oder Freundeskreis“ mit höchstens zehn Menschen möglich. Kinder bis 14 Jahren zählen nicht mit.

FEUERWERK

Silvesterfeuerwerk auf belebten Plätzen und Straßen ist verboten. Grundsätzlich soll man zum Jahreswechsel auf Feuerwerkverzichten, generell verboten ist es nicht.