Denkendorf: Bei Waldarbeiten tödlich verletzt

In der Nähe von Denkendorf ist Freitagabend ein Mann unter einem Baum begraben worden und ums Leben gekommen. Laut Polizei hatten der 62-jährige und ein Helfer einen Baum in einem Waldstück bei Bitz gefällt. Beim Entasten bewegte sich der Stamm fiel auf den 62-Jährigen. Sofort eingeleitete Rettungs- und Reanimationsmaßnahmen verliefen erfolglos, der Mann verstarb noch an der Unfallstelle. Die Kriminalpolizei Ingolstadt hat noch am Abend die Ermittlungen zur genauen Klärung des Unfallhergangs aufgenommen. Hinweise auf Fremdverschulden ergaben sich bislang nicht.