Denkendorf: Großbaustelle am Kindinger Berg

Seit Wochen schlagen sich die Pendler Richtung München mit einer Baustelle auf der A9 herum. Jetzt kommt auch eine in Richtung Nürnberg dazu. Am Kindinger Berg wird die Fahrbahn erneuert. Das bedeutet, dass beide Fahrrichtungen sich die Fahrbahn Richtung Nürnberg teilen müssen. Richtung Nürnberg stehen weiterhin drei Spuren zur Verfügung, Richtung München nur noch zwei. Bis Ende August wird die Fahrbahn für rund 9 Millionen Euro saniert und fast 1.700 LKW-Ladungen Asphalt verbaut.