Denkendorf: Massenschlägerei verhindert

Sie wollten eine Auseinandersetzung „wie Männer klären“ und die Fäuste fliegen lassen. Damit hätten zwei Jugendliche in Denkendorf gestern beinahe eine Massenschlägerei ausgelöst. Denn zum angesetzten Duell der 16 und 17jährigen kamen knapp 30 Jugendliche aus beiden Lagern dazu. Daraufhin verständigte jemand die Polizei, die mit 4 Streifenwagen vorfuhr. Die Beamten konnten schlichten und schickten die Jugendlichen nach Hause.