Denkendorf: Weniger Unfälle auf A9

Das Tempolimit auf der A9 zwischen Denkendorf und Köschinger Forst zeigt Wirkung. Seit dort eine Höchstgeschwindigkeit von 120 Stundenkilometern gilt, ist die Zahl der Unfälle um 70 Prozent zurückgegangen. Das bestätigt die Verkehrspolizei in ihren Maßnahmen. Auch die vielen Geschwindigkeitskontrollen haben zum Rückgang beigetragen. In dem Autobahnabschnitt, der früher Unfallschwerpunkt war, wurde vergangenes Jahr niemand getötet oder schwer verletzt.