Ehekirchen/Berlin: Anklage nach Schwesternmord

Im Fall um die mutmaßliche Ermordung ihrer Schwester sind zwei Männer in Berlin jetzt wegen Mordes angeklagt worden. Der Fall hatte bei uns in der Region für Aufsehen gesorgt, weil die beiden Bürder die Leiche offenbar in einem Koffer nach Ehekirchen transportiert und dort vergraben haben sollen. Beide sitzen seit Anfang August in Untersuchungshaft. Den Mord hatten sie vermutlich begangen, weil sie der Meinung waren, dass ihre Schwester nicht nach ihren Wertvorstellungen gelebt hätte.