Eichstätt: Adventskalender geplündert

Die Vorweihnachtszeit hat ihren ersten Adventskriminalfall. Eine 23-jährige Frau aus Eichstätt hat ihren Nachbarn angezeigt. Der hatte in ihrer Abwesenheit ein Paket angenommen und einfach geöffnet. Darin entdeckte er einen selbst gebastelten Adventskalender mit Schokolade und Kosmetikartikeln. Die Schokolade nahm er raus, die Kosmetikartikel interessierten ihn nicht. Da er anschließend nur eine geringe Entschädigung für seine „Entgleisung“ anbot, ging die 23-Jährige zur Polizei. Den Nachbarn erwartet nun ein Strafverfahren.