Eichstätt: Bürger wollen Sparkassenfusion stoppen

Eigentlich ist die Sparkassenfusion zwischen Ingolstadt und Eichstätt bereits unter Dach und Fach. Aber dennoch gibt es genügend Eichstätter, die den Zusammenschluss zum 1. Januar verhindern, beziehungsweise rückgängig machen wollen. Gestern hat der Initiator eines Bürgerbegehrens über 1.100 Unterschriften gegen das Vorhaben an die Stadt übergegeben. Ob ein Bürgerentscheid zulässig ist, muss jetzt geprüft werden. Die Stadtverwaltung hat dafür einen Monat Zeit. Ein eventueller Bürgerentscheid müsste dann innerhalb von drei Monaten folgen.