Eichstätt: Erster Bürgerdialog im Mai

Eine Zukunftsvision wie Bayern lebenswerter gestaltet werden kann. Das ist das Ziel der insgesamt acht Regionalkonferenzen, die am 2. Mai in Eichstätt ihren Anfang nehmen. Bei dem sogenannten „Bürgerdialog“ sollen die Menschen ihr Wissen und ihre Ideen miteinbringen, um Bayern zukunftsfähig zu machen, so Heimatminister Albert Füracker. Klimawandel, Flächenverbrauch, Energiealternativen, Verkehrswende, demografischer Wandel, Ernährungssouveränität sind Themen, die Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber angehen will. In Eichstätt wird dann mit Politik und bekannten Persönlichkeiten diskutiert unter anderem mit Markus Wasmeier, der mit der Auszeichnung „Botschafter Heimat.Bayern“ geehrt wird. Die Veranstaltung ist am 02.Mai ab 18 Uhr im Alten Stadttheater. Um Anmeldung wird gebeten unter www.heimat.bayern/zukunftsdialog.