Eichstätt: Friedenslicht aus Betlehem angekommen

Mehr als 3000 Kilometer hat es zurückgelegt- nun ist das Friedenslicht aus Betlehem im Bistum Eichstätt angekommen.  Bei der Feier in Rebdorf am Wochenende verteilten die Pfadfinder das Licht an die Gläubigen. Die Aktion steht in diesem Jahr unter dem Motto „Friedensnetz – ein Licht, das alle verbindet. Es soll ein Zeichen für Frieden, Respekt und Solidarität sein und kann nun in vielen Kirchen abgeholt werden. Zusätzlich bieten die Pfadfinder die Aktion „Friedenslicht To Go“ an. Dabei stellen Sie das Licht nicht nur in den Kirchen, sondern auch bei sich zu Hause privat am Gartenzaun zur Abholung bereit. Weitere Infos gibt es unter www.friedenslicht.de.

© Johannes Heim/pde