Eichstätt: Granate auf Dachboden

Eine unangenehme Überraschung hat ein 26-jähriger Mann in seinem neugekauften Haus in Eichstätt erlebt. Als er den Dachboden entrümpeln wollte fand er eine historische Granate.
Dabei handelte es sich um eine fünf Kilo-Bleimantelgranate, hergestellt um 1870.  Experten transportierten die Waffe ab.  Für die Anwohner bestand zum Glück keine Gefahr.