Eichstätt: Grünes Licht für Mountainbikepark

Spektakuläre Sprünge mit dem Rad – die dürfte es irgendwann in Eichstätt zu bewundern geben. Der Deutsche Alpenverein hat für den Bau eines Mountainbikeparks nahe der Kletterhalle gestimmt. Das Konzept sieht laut Eichstätter Kurier vier Bereiche vor: Einen für große Sprünge, ein Areal mit verschiedenen beschaffenen Wegen, ein Bereich für Kinder sowie eine Wellenbahn. Ein erster Kostenvoranschlag beläuft sich auf rund 190.000 Euro. Einen Starttermin für den Bau des Mountainbikeparks gibt es noch nicht.