Eichstätt/Ingolstadt: Fast 70 Stipendiaten

Fast 4.000 bayerische Studenten sind mit dem Deutschlandstipendium gefördert worden, ein Anstieg von gut einem Prozent. An der KU Eichstätt wurden 10, an der Technischen Hochschule Ingolstadt 58 Stipendien vergeben. Die besonders begabten Studenten bekommen jeweils 300 Euro als monatliche Förderung. Dabei werden auch gesellschaftliches Engagement und persönliche Lebensumstände berücksichtigt. Die Hälfte der Geförderten studieren im MINT-Bereich, also Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik. Jeweils fünfzig Prozent der Stipendienkosten bestreiten Bund und private Geldgeber.