Eichstätt: Nackter Spaziergänger

Bei Schneefall nackt spazieren gehen – auf diese Idee würde wohl kaum jemand kommen. In Eichstätt hat es ein Mann gestern Abend tatsächlich getan. Er trug nichts weiter als eine schwarze Brille. Zwei Frauen sahen den als muskulösen Anfang 30er beschriebenen Unbekannten unabhängig voneinander und informierten die Polizei. Ob der Mann eine Wette verloren hat oder warum er sonst nackt durch den Schnee lief ist unklar. Vermutlich wurde es ihm aber doch irgendwann zu kalt, er verschwand nämlich einfach wieder.