Eichstätt: Rabiate Enkeltrickbetrüger erbeuten 100-Tausend Euro

Schon wieder haben Betrüger mit der Enkeltrickmasche eine hohe Summe erbeutet. Ein bislang unbekannter Täter rief gestern Nachmittag bei einer 89-Jährigen in Eichstätt an und gab sich als deren Enkelsohn aus. Dabei sprach er von einem Unfall und forderte Geld für eine angebliche Kaution. Die Frau erklärte, dass sie das Bargeld in einem Safe verstaut hätte, allerdings den Code nicht kenne. Dennoch wurde ein Übergabe-Termin vereinbart: Dabei ging der Bote nicht zimperlich vor. Der Unbekannte riss kurzerhand den in einem Schrank verbauten Tresor aus der Wand. Darin befanden sich 100-Tausend Euro.