Eichstätt: Schlägerei an Tankstelle

Gestern Abend gegen 19:20 Uhr hielten sich wieder zahlreiche Jugendliche und junge Erwachsene im Hofgarten in Eichstätt auf. Dort kam es zwischen zwei Gruppen zu einer belanglosen Streitigkeit. Um den Streit zu beenden, verließ eine Gruppe den Hofgarten in Richtung einer nahegelegenen Tankstelle. Dort traf aber kurze Zeit später auch die zweite Gruppe ein. Schließlich kam es an der Tankstelle zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Ein 18-jähriger Ingolstädter wurde hier unvermittelt von mindestens zwei Personen der anderen Gruppe angegriffen. Durch Faustschläge sackte der 18-Jährige zusammen und ging zu Boden. Die beiden Angreifer, bei welchen es sich um einen 16-Jährigen und einen 19-Jährigen aus dem Raum Eichstätt handelte, traten daraufhin mit den Füßen auf das am Boden liegende Opfer ein. Der 18-Jährige wurde leicht verletzt, eine ärztliche Versorgung lehnte er jedoch ab. Gegen die Täter wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.