Eichstätt: Trickbetrüger zocken Rentnerin ab

Fast täglich klingelt irgendwo in Deutschland das Telefon, am anderen Ende der Leitung: Trickbetrüger! Erst gestern haben sie mit ihrer Masche einer 82-Jährigen aus dem Landkreis Eichstätt einen fünfstelligen Betrag abgeknöpft. Die Dame erhielt am Vormittag zunächst einen Anruf ihrer vermeintlichen Enkelin, welche mit weinerlicher Stimme erklärte einen Verkehrsunfall verursacht und hierbei einen Menschen getötet zu haben.  Im Anschluss wurde das Telefon an einen angeblichen Polizisten übergeben und ein Kautionsbetrag gefordert. Die anschließende Geldübergabe an eine bislang unbekannte männliche Person fand am Vormittag auf dem Parkplatz des Edeka-Marktes an der Römerstraße in Ingolstadt statt. Der Bote wird wie folgt beschrieben:

– männlich

– 30 – 40 Jahre alt

– circa 180 cm groß

– schlanke Statur

– dunkle Hose, helles Oberteil

– osteuropäische Erscheinung