Eichstätt: Zwischenfälle auf Volksfest – Gebrochene Nase und verletzte Polizisten

Unschöne Zwischenfälle auf dem Eichstätter Volksfest. Eine massive Auseinandersetzung lieferte sich ein 19-jähriger Mann aus Eitensheim Samstagnacht mit der Polizei. Weil er randalierte, erteilte ihm die Streife einen Platzverweis. Als der weiter pöbelte, wurde er ein Gewahrsam genommen. Dabei verletzte er einen Beamten und dessen Kollegin. Sonntagfrüh machte ein 22-jähriger auf dem Volksfestplatz zunächst die Bekanntschaft einer jungen Frau und im Anschluss mit der Faust ihres Freundes.  Fazit: Eine gebrochene Nase und ein Strafverfahren gegen den eifersüchtigen Freund.