EILMELDUNG: Leiche in Donau ist kleiner Junge

Der in Mültüten verpackte Leichnam der in der Donau bei Vohburg gefunden wurde ist ein Junge im Vorschulalter gewesen. Das ergab die Obduktion in München, wie die Polizei Ingolstadt soeben bekanntgab. Die Identität des Kindes ist noch nicht geklärt. Es können derzeit auch noch keine Aussagen zu den Todesumständen getroffen werden.Wie berichtet, wurde am vergangenen Donnerstag ein Leichnam aus der Donau oberhalb der Staustufe Vohburg geborgen. Zur Klärung dieses Falls wurde bei der Kriminalpolizeiinspektion Ingolstadt die Ermittlungsgruppe „Fluvius“ gebildet. Heute sind wieder Suchmaßnahmen auf und in der Donau geplant. Die Kriminalpolizei Ingolstadt will weitere Spuren und Hinweise, die zur Klärung dieses Falles beitragen, sicherstellen. Man will auch feststellen,, wo der Junge zu Tode gekommen ist.