Einmaliger Live-Stream aus dem Stadtrat

Eigentlich sollte es keine Live-Stream-Übertragungen mehr aus dem Neuburger Stadtrat geben. Wie berichtet, hatte die Mehrheit für eine Abschaffung gestimmt. Jetzt wird es allerdings eine Ausnahme geben. Die kommenden Sitzung am 22. November wird dann doch noch einmal übertragen. Grund: Dann wird über die umstrittene zweite Donaubrücke diskutiert. Für diesen Punkt möchte die Stadt noch ein letztes Mal einen Live-Stream ermöglichen. Viele Stadtratsmitglieder haben dem schon zugestimmt. Für diejenigen, die nicht öffentlich gezeigt werden wollen, wird es ein extra Rednerpult geben, das nicht gefilmt wird.