Einzelheiten zum Garagenbrand

Zum teuren Garagenbrand vom Freitag in Wolnzach hat die Ingolstädter Kriminalpolizei heute Einzelheiten bekanntgegeben. Demzufolge liegt der Sachschaden bei um die 50.000 Euro. Hinweise auf eine Brandstiftung gab es nicht- es konnte aber nicht abschließend geklärt werden, wie es zu dem Brand im Buchenweg kam. Beim Löschversuch wurde der 64-jährige Besitzer leicht verletzt- ein Auto war zum Brandzeitpunkt nicht in der Einzelgarage abgestellt.