Eitensheim: Neuer Lebensraum für Zauneidechsen an der B13

Die Bauarbeiten am neuen Radweg an der B13 bei Eitensheim in Richtung Tauberfelder Grund verzögern sich. Der Grund: Zauneidechsen.
Eine Untersuchung des Naturschutzes hat ergeben, dass sich auf dem Gelände entlang der Bundestraße Lebensräume für die kleinen Reptilien befinden. Das Bauamt Ingostadt hat dazu im Vorfeld Ersatzflächen geschaffen, damit die kleinen Tierchen einen verlustfreien Übergang in ihren neuen Lebensraum haben. Aktuell werden die Zauneidechsen eingesammelt. Erst, wenn sich keine Tiere mehr im Baufeld befinden, wird das Baufeld freigegeben.