ERC Ingolstadt: Niederlage gegen Mannheim

Die Niederlagenserie will einfach kein Ende nehmen. Der ERC Ingolstadt hat auch sein sechstes Spiel in Folge verloren. Die Adler Mannheim siegten in der Saturn-Arena mit 1:0.

Das erste Drittel hatte nur ein Manko: Es fielen keine Tore. Ansonsten war alles für einen tollen Eishockeyabend mit dabei, zum Beispiel gut herausgespielte Chancen und tolle Torwartparaden auf beiden Seiten. Im zweiten Drittel starteten die Panther wieder gut, in der 24. Minute traf Matthias Plachta jedoch mit einem Glücksschuss zur Gästeführung. Von da an war der ERC Ingolstadt nicht mehr so überzeugend, die Gäste wurden stärker, zu diesem Zeitpunkt war die Führung verdient. Im Schlussabschnitt wachte die Offensive der Panther zwar auf, die Spieler vergaben aber weiterhin hochkarätige Möglichkeiten. Ohne Tore, kein Sieg – damit war die sechste Niederlage in Serie besiegelt.

In der Tabelle orientieren sich die Panther weiter nach unten, sie sind jetzt auf Rang 7 abgerutscht. Das nächste Spiel ist am Sonntag in Iserlohn, wir berichten wie gewohnt live in Einblendungen.