ERC Ingolstadt: Verlegung zweier Heimspiele

Der ERC Ingolstadt hat in Absprache mit den gegnerischen Mannschaften und der PENNY DEL zwei Heimspiele verlegt. Das Spiel in der Saturn-Arena gegen die Bietigheim Steelers am zweiten Weihnachtsfeiertag wird auf den 30. Januar verlegt. Beim zweiten Spiel gegen Bremerhaven wird lediglich das Heimrecht getauscht. Demnach reisen die Panther am 07. Januar in die Seestadt, dafür kommen die Bremerhavener am 25. Februar nach Ingolstadt. „Durch die Verlegung besteht die Hoffnung, dass unsere Fans bei diesen Partien, vor allem beim ersten DEL-Heimspiel gegen die Bietigheim Steelers, live in der SATURN-Arena dabei sein können“, so ERC-Geschäftsführer Claus Liedy. Die kommenden drei Heimspiele finden wie geplant statt, allerdings ohne Zuschauer.