FC Ingolstadt: Caiuby und Krauße verabschiedet

Der FC Ingolstadt hat Robin Krauße und Caiuby heute offiziell verabschiedet. Die auslaufenden Verträge werden nicht verlängert. Caiuby kehrte im Winter zu den Schanzern zurück und bestritt seitdem 19 Spiele, in denen ihm ein Tor gelang. Bereits zwischen 2011 und 2014 war der Brasilianer für die Ingolstädter in der 2. Bundesliga aktiv. Krauße kam 2017 vom SC Paderborn und absolvierte insgesamt 88 Partien für die „Schanzer“.