FC Ingolstadt: Ingolstadt empfängt Bielefeld

In der wohl engsten zweiten Bundesliga aller Zeiten steht für den FC Ingolstadt der nächste Krimi an: Die Schanzer empfangen am Sonntagnachmittag als Tabellenvierter den Sechsten Bielefeld. Sechs Spiele vor Saisonende ist für beide Teams noch sowohl der Ab- als auch Aufstieg möglich. Verzichten muss der FCI auf den gelbgesperrten Träsch, sowie auf Paulo Otavio, der mit Leistenbeschwerden ausfällt. Anpfiff im Audi-Sportpark ist übermorgen um 13 Uhr 30.