FC Ingolstadt: Problem Afrikacup?

Die Länder Kongo und Kamerun haben sich für den Afrika-Cup qualifiziert. Das könnte für den FC Ingolstadt zum Problem werden: Die beiden Stamm-Innenverteidiger Matip und Tisserand spielen nämlich für die Länder in der Nationalmannschaft. Sie könnten also in der intensiven Trainingsphase während der Winterpause und auch bei den ersten Saisonspielen im kommenden Jahr fehlen. Kapitän Matip hat bereits angekündigt, dem FC Ingolstadt den Vorzug zu geben, das schreibt der Kicker. Für Tisserand allerdings ist klar, dass er für sein Nationalteam auflaufen wird.