FC Ingolstadt: Spitzenspiel zum Restrundenstart

Beste Voraussetzungen für ein echtes Spitzenspiel: Die sieht Ingolstadts Cheftrainer Jeff Saibene. Der Schanzer Coach kann beim Duell gegen den Tabellenführer Duisburg am Samstag fast aus dem Vollen schöpfen. Neben dem Langzeitverletzten Tobias Schröck fehlt nur Marcel Gaus. Beim MSV hingegen fällt der Toptorschütze aus. Mit einem Sieg im ersten Spiel nach der Winterpause würden die Ingolstädter die Tabellenführung in der dritten Liga übernehmen. Anstoß in Duisburg ist am Samstag um 14 Uhr. Wir berichten wie gewohnt live in Einblendungen.