Freising/Schweitenkirchen: 15-Jähriger liefert sich Verfolgungsjadg mit Polizei

Ein 15 Jahre alter Autofahrer hat sich eine filmreife Verfolgungsfahrt mit mehreren Polizeistreifen geliefert. Die Beamten wollten den Jugendlichen ohne Führerschein nach eigenen Angaben in den frühen Morgenstunden des Dienstags in Freising kontrollieren. Doch der Jugendliche gab Gas und raste quer durch den nordwestlichen Landkreis Freising. Dabei überfuhr er mehrere rote Ampeln und war innerorts mit mehr als 100, außerorts mit bis zu 180 Stundenkilometern unterwegs. In Hohenkammer konnten ihn die Beamten schließlich stoppen. Der Fahrer aus Schweitenkirchen im Landkreis Pfaffenhofen und seine beiden 16 und 18 Jahre alten Mitfahrer flüchteten zunächst zu Fuß weiter, wurden aber rasch festgenommen. Der 15 Jährige, der sich das Auto von seinem Vater «geborgt» hatte, dürfte nun in den nächsten Jahren wohl kaum den Führerschein machen dürfen.