Gaimersheim: 5.000 Euro Belohnung für Ergreifung des Vergewaltigers

Fast zwei Wochen ist es jetzt her, dass in Gaimersheim ein Frau vergewaltigt worden ist. Die Kripo Ingolstadt ermittelt immer noch mit Hochdruck. Für Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen, hat die Polizei jetzt eine Belohnung in Höhe von 5.000 Euro ausgesetzt. Außerdem will die Ermittlungsgruppe mit einer groß angelegten Plakataktion nochmals den Fahndungsdruck auf den flüchtigen Sexualtäter erhöhen. Wie berichtet, wurde am 1. Juli eine Frau in Gaimersheim auf dem Nachhauseweg von einem Fest vergewaltigt. Gesucht wird nach einem dunkelhäutigen Mann, mit sehr kurzen schwarzen krausen Haaren, im Alter zwischen 20 und 30 Jahren.